quitte

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Der Emocoremann
   Da Michèl
   Der Ursprung dieser ganzen Bloggerei
   Tobis Einsiedelei



http://myblog.de/quitte

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Unausweichliche ist eingetreten!

Jo, nun ist es endlich soweit:
Ich mach mir auch einen Blog.


Denn gehts gleich mal ganz tagebuchm??ig los.
Gestern war ein wirklich wilder Tag, insofern das f?r Sonntage m?glich ist ^^
Erst hie? es fr?h aufstehen, um mal p?nktlich zur Bandprobe bei Michi zu kommen( zu der nun erstmalig wirklich alle Mitglieder erschienen sind!). Die war relativ schnell vorbei, denn die Siedlung Eigenheim Pohles haben sich zum Mittag zu Familie Pohle Senior abgesetzt und wollten uns nicht ihr Haus ?berlassen :P
Das war etwa um 12 und als ich dann nix zu tun hatte, bin ich mit Jonas ?ber den Weihnachtsmarkt gegangen, hab mich bei ihm noch mit Toast vollgestopft und schlie?lich kurz nach 13 Uhr in Richtung Waschhaus aufgemacht.
Da wurde ich von der Aufkleberbotschaft "Sch?nen Sonntag Ma co" begr??t und hab mit Filip (ein riesengro?es Danksch?n! ) die Galerie aufgebaut. Danach folgten ein paar Versuche BF2 im LAN zu zocken und 2 richtige Ausstellungsbesucher (irre! das war also nicht vollkommen sinnlos ^^) und das war eigentlich schon alles, was ich ?ber diesen Tag berichten m?chte :P

Am Tag davor -praktisch Samstag- war S?rens Geburtstagsfeier im Happy Hour in Babelsberg, was mir ziemlich gut gefallen hat ( Billiard, Kicker, Airhockey- was will man mehr?)

Heute war nich so wirklich viel los.
Zu meiem Gl?ck ist Jonas vorbeigekommen und hat f?r Unterhaltung gesorgt, sonst h?tte ich wohl wieder civ 4 gespielt und w?r vor 22 Uhr nicht aus meinem Wachkoma aufgeschreckt. *g*
Danach gabs noch ne Webdesignsession bei Michi und jetzt dreh ich meine abendliche Internetrunde.

Morgen ist gro?er Zivi- und Buntenempfang im Stadthaus. Bin mal ganz gespannt, was das wird. Auf potsdam.de wird Kuchen und Gl?hwein versprochen, also kann es garnicht so schlecht werden :P


12.12.05 23:59


hohoho

Heut hab ich den historischen Schritt gewagt und meine doch recht vielversprechende IW-Karriere an den Nagel gehangen (dazu kommen gleich noch die anderen Browsergames, bei denen ich sporadisch dabei war).
Ansonsten war nicht so viel los.
In der Galerie wars wie immer still, wobei mich allerdings die Kunde ereilt hat, dass ich ab n?chster Woche Putze f?r die ausgefallene 1?-Kraft sein darf x_x. Das hei?t nach den Parties anr?cken und den ganzen M?ll wegr?umen.
Spa?!
Jetzt holt mich die Gerechtigkeit wohl ein...
14.12.05 23:37


Logbuch des Zivis Bergfestzeit 15.12.05

So, wie der Titel schon sagt, hatte ich und damit auch die meisten anderen Zivis, die ich kenne vor kuzem Bergfest.
Whoohoo! Oder doch nicht? Die Zeit peest irgendwie immer schneller.
Egal.
Jo, gestern war ein ganz netter Tag:
Erst business as usual auf Arbeit ( wobei ich schon um 18 Uhr dicht gemacht habe), doch danach war ich mit Flo noch bei ihm einen (oder 2) trinken und komische Geschichten austauschen, was uns denn ganz gut auf den Abend eingestimmt hat. Mit leichter Versp?tung sind wir zum Konzert gekommen und haben tats?chlich die Vorband "Don Kopischke" verpasst .
The Wohlstandskinder aber trotz unserer kompletten Unkenntnis sie betreffend den Saal wortw?rtlich zum kochen gebracht und ein w?rdiges, leider jedoch zu fr?h endendes Abschiedskonzert abgeliefert. Danach gings zu meiner Oma aufpassen, dass da alles seinen gewohnten Gang l?uft, nachdem Opa mit nem Schlaganfall im Krankenhaus gelandet ist. Dort konnte ich mich sehr gut durchfuttern. Heute konnt ich da noch ein bissel helfen (u.A. Tupperbecher -und sie hat viele- sortieren).
Arbeit war heut stressig. Neben dem letzten Mal Galeriedienst fiel noch einiges an, weil anderes umgefallen war. Erstmal war der Galerieraum wieder mal so verlassen worden, wie gestern abend alle rausgetorkelt waren. Krono hat denn noch kurz vorbeigeschaut und geholfen. Dann hat durch die Sturmb?en ein Teil des Zaunes den Stra?enbelag geschmeckt und das mussten wir im Schneeregen wieder in Ordnung bringen. Nachdem ich denn zum letten Mal in aller Hast die Ausstellung abgebaut habe, gings zu Michi. Dort wurde ich von einer wirklich sehr leckerne Lasagne und einer Horde Episode 4 Guckern empfangen. Das ganze war wie zu erwarten auch sehr spa?ig, jedoch wie gestern zu schnell zu Ende und jetzt gehts endlich schlafen.
17.12.05 03:57


*juhu*

Nach wirklich ewigem Hin und Her haben es Moppi und ich heut abend geschafft Civ 4 online zu spielen! *freu*
Davor war Arbeitseinsatz bei Michi und ?rztelieder nachspielen.
Au?erdem gabs heut das erste Weihnachtsgeschenk *heidiwitzka* Danke Krono f?r den Quittenwein! Den m?ssen wir irgendwann mal alle zusammen k?pfen.
So! Is sp?t! N8 allerseits:P
18.12.05 05:10


weiter im Programm

Heute war ein echt komischer Tag.
Erst hab ich versucht ein wenig Ordnung in mein Allerheiligstes zu bringen (mit m??igem Erfolg - wie immer), danach gings auch schon zur Arbeit und da haben mich wieder Sturmsch?den erwartet...
Ein gro?es Holztor war v?llig verbogen und das Eingangszelt teilweise zerrissen. Das wir erstmal wieder notd?rftig geflickt und dann gings f?r mich daran die Ausstellungs?berbleibsel loszuwerden. Das ging ganz gut und der Herr Schlinke (der K?nstler) war ganz gl?cklich mit allem. W?hrend der ganzen Zeit fiel ein etwas unangenehmer Schneeregen.
Danach bin ich mit Flo noch ?ber den Weihnachtsmarkt gelatscht, wobei wir auf dem Weg dahin Bahn gefahren sind und sich ein geselliger Herr mit Fahne zu uns gesetzt und total witzige Sachen erz?hlt hat, so dass wir vor Lachen geheult haben , aber schweren Harzens 2 Haltestellen weiter aussteigen mussten.
Nachdem ich mit ein paar Geschenken eingedeckt war gings noch zu Michi und jetzt bin ich dabei den Reissalat und das Yuleclubgeschenk f?r die Weihnachtsfeier morgen zu machen.
Das klingt zwar alles nicht sehr komisch, aber irgendwie kam mir alles total skuril vor.
20.12.05 01:11


Frohes Fest!

Ich glaub, ich war noch nie so dicht ...
8 Heinecken, 2 Salitos und 2 J?germeisterrunden haben ziemlich reingehauen.
Ebend noch mit der Gesch?ftsleitung zu irendwelchen 80ern rumgehoppst und dann vom Waschaus ca. ne Stunde nach Hause getorkelt :kirre:
Ich freu mich, wenn ich die Tastatur treffe.
Der Rest kommt sp?ter :P
21.12.05 03:12


Uff!

Dies war ein harter Tag!
Aufgewacht bin ich mit nem ordentlichen Schwindelgef?hl und flauem Magen. Der hat sich allerdings mit 2 Preiselbeertoasts auf dem Weg zur Stra?enbahn bes?nftigen lassen.
Im Waschhaus angekommen gings gleich zur Sache:
Die Tische und das ganze Zeug von gestern mussten wieder wegger?umt werden. Zur Dienstberatung gabs heute die Reste neu angerichtet zu essen . Jetzt hab ich sogar noch ein St?ck Kuchen abbekommen und meine Reissalat wurde hoch gelobt.
Au?erdem wurde ein positives Res?mee des gestrigen Abends gezogen. Danach gabs eine Reihe Hilfsarbeiten und als ich schon am gehen war, kam noch die Gastrofrau und hat mir den Rausschmei?er aufgebrummt: Die Garderobe musste umger?umt weren. Klingt nich schwer, wars aber sehr. Zusammen mit dem wirklich uinmotiviertesten Praktikanten, den es gibt hab ich st?hlerne B?gelst?nder durch die Galerie, in der grad gebaut wird getragen. Es waren viele und bei jedem weiteren fielen unsere Arme mehr ab :kirre:
Dann haben auch noch die d?mlichen Drahtb?gel den extra f?r sie vorgesehenen Drahtb?gelst?nder verlassen und wir
durften sie St?ck f?r St?ck einsammeln.
Danach bin ich nach Hause gefahren und versucht der Rebellion der wahllos verteilten Gegenst?nde ein Ende zu bereiten und meinem Zimmer eine nie gesehene Ordnung zu bringen.
unendlicher Staub! *muahahahaha*


Jo Gestern war kewl. Eigentlich haben wir den ganzen Tag nicht viel anderes gemacht, als die Weihnachtsfeier (jetzt ergibt der letzte Eintrag auch Sinn ^^) vorzubereiten. Gegen 19 Uhr gings denn los mit einem Fonduebrenner, bei dem es beim Bef?llen mit Bennspiritus jemand zu gut gemeint hat und der deshalb auch au?erhalb der vorgeschriebenen (oder zumindest durch Erfahrungen so erhoffte) Brennstelle lichterloh brannte , so dass die ganze festlich geschm?ckte Tafel drohte Feuer zu fangen. Der wurde dann vor die T?r gesetzt um sein Brennerleben zu ?berdenken. Nach ein paar Stunden mussten wir denn feststellen, dass er an extremem Burn-out-Syndrom litt (omg ich muss doch noch Restalkohol haben).
Jedenfalls gings dann endlich richtig los mit netter Rede vom Chef und nem R?ckblick auf wohl eines der angeblich erfolgreichsten Jahre des Waschhauses. Beim Yuleclub hab ich als Vorletzter (*phew*) mein Geschenk -ein Buch dessen Kalppentext ich grad wieder vergessen hab- bekommen und mein wunderbarer Vermessungskalender "Potsdam und Umgebung" wurde ungef?hr mit den Worten "Oh! Ein Kalen.. Moment! von 2000? Na toll! Wer verschenkt denn sowas?" und einigem Gel?chter empfangen. Ein Gl?ck, dass die Abgabe anonym war ^^ (wobei mir grad auff?llt, dass der bis zum 28. Februar 2006 richtig geht :P ) Danach gings richtig los. Wir 3 Zvis haben angefangen eine Abschlussfeier zu planen und noch ein paar ehemalige kennengelernt, wobei ein Bier nach dem andern floss. Nachdem sich erste Aufl?sungserscheinungen in der Feier breit gemacht hatten fingen die Ersten an zu tanzen und nach dem 7. Bier wollt ich mich auch nicht mehr dr?cken. Als der Chef pers?nlich noch richtig abgegangen ist, gabs denn garkein Halten mehr.
Die ganzen Leute da sind eigentlich gro?e Kinder! Sehr angenehm.
So gegen 2 hab ich mich zu Fu? und singend auf den Weg nach Hause gemacht. Flo hat sogar nen Filmriss gehabt und wurde von der Polizei nach Hause gefahren.

Jo nun isses schon sp?t und ich ?rger mich wieder, dass ich immer so viel schreibe. Morgen gehts kurz nach 6 aus dem Bett und die Stra?e muss von den ?berresten des heute Nacht stattfindenden Ferien Klub Color befreit werden.
n8 allerseits
22.12.05 00:24


Nachtrag

da hat sich ja ne ordentliche L?cke gebildet...

Also am Donnerstag gings wie angek?ndigt fr?h zur Arbeit und dort mit nem wirklich motivierten Strafi los mit Reinemachen nach dem wohl absolut chaotischen FerienKlubColor (2k Leute obwohl mit 1000 oder so gerechnet wurde).
Wir haben fast die gesammte Shiffbauergasse inkl. angrenzender Gr?nanlagen bereinigt und dort neben diversem Schmuck und Suff ein Portemonnaie, ne Flasche Sonnenkrem und ein Packen B?ller gefunden.

oh jetzt spiel ich civ 4
....

weiter gehts ^^
Danach gings daran den verstopften "Canale Grande" zu reinigen, womit ich gl?cklicherweise nicht soo viel zu tun hatte. Abends war dann Rockbar mit dem ?ber die Feiertage himgekehrten Micha angesagt, was mal wieder ganz lustig war.
Am n?chsten Tag musste ich erst um 9 da sein, was mir die M?glichkeit verschafft hat vorher noch mit meinen Ellies zu fr?hst?cken und mein Zimmer in Ordnung zu bringen. Gl?cklicherweise mussten die klobigen Garderobenteile nicht mehr weit getragen, sondern nur noch zurechtgeschoben werden. Denn haben wir alles f?r Megaperls am 24. vorbereitet, was f?r mich vor allem hie? das ganze Gel?nde nach funktionierenden Zaunfeldern und Betonteilen abzusuchen, diese aufzustellen und damits h?bscher aussieht ne Plane daran anzubringen.
Abends war diesmal ne Weihnachtsfeier bei Moppi, wo flei?ig gekickert und die Espengrundlerqoute gedr?ckt wurde.
Dann kam auch schon Weihnachten...
Morgens hab ich noch hektisch ein paar Geschenke eingepackt und danach sind wir zu Onkel und Tante (Noah) gefahren um dort den ersten Teil des allj?hrlichen Heiligabend zu zelebrieren, der dann so gegen 22 Uhr vom 2. Teil bei den anderen Rehbr?ckern abgel?st wurde.

civ 4 ...
26.12.05 20:36


Schneegestöber und Teppichklopfen

Heut war wieder mal ein sehr arbeitsamer Tag. Das h?uft sich in letzter Zeit bedenklich. Gef?llt mir garnich die Tendenz.
Angefangen haben Alex und ich ein Einlasszelt umzustellen. Macht man eigentlich zu viert, aber wir haben uns gedacht, das geht auch so :kirre: So mussten wir beide auf Zehenspitzen laufend mit weit nach oben gereckten Armen das Zelt alle 2m abstellen und erstmal wieder ausruhen. Danach hie? es wieder mal Garderobe umhertragen, Z?une umstellen und M?ll wegr?umen. Zwischendurch haben wir das gesammte f?r G?ste begehbare Gel?nde von Schnee befreit und dort gestreut. Es war trotzdem noch glatt. Danach hab ich mich unter ungl?ubigen Fragen ("Teppichklopfen bei der Oma?") ,zu dieser aufgemacht und dort erstmal richt durchgefuttert. Danach kam mein Papa und hat mit mir zusammen den alten Teppich aus dem Russenmagazin ausgeklopft. Das hat orrdentlich L?rm gemacht und wir wurden ein bisschen beschimpft ^^, aber am Ende sah alles toll aus. Denn gings nich weiter f?r mich und ich bin wieder ins wh gefahren und hab bis um 20 Uhr eine Fliertour mit Flo gemacht, der sonst wahrscheinlich garnix gemacht h?tte :P
F?r heute Nacht ist Schneesturm angesagt und morgen muss ich wohl wieder alles ber?umen x_x

29.12.05 00:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung